<h3>Axel Vervoordt auf Wabi</h3><h1 class='post-title-box'><b>Kunstlos glücklich?</b><h1>

Unbedingt wollten wir hinter das Geheimnis kommen. Wenn ein Mann wie Axel Vervoordt sich der alten Wabi-Kultur verschreibt, klingt das wie das Märchen vom König, der alles hatte, aber am liebsten in der Waldhütte Erbsensuppe löffelt. Überdruss oder höhere Weisheit? Mit Axel Vervoordt geht es wie mit einer alten Kommode. Man findet darin die erstaunlichsten […]

<h3>Auf die TEFAF ist Verlass: Frische Blumen, noch mehr Besucher, neue Rekorde und auf Axel Vervoordt</h3><h1 class='post-title-box'><b>Mr. Wabi trifft Dr. Hype</b><h1>

Ein Besuch auf Stand 422 lohnte sich. Hier hatte Axel Vervoordt aufgeschlagen. Unter den vielen Außergewöhnlichen und Ausgewählten ist er der Besondere, die Ausnahme. Wie er immer wieder überrascht und begeistert, verleiht diesem Kunsthändler aus Antwerpen Glanz, Ansehen und gerne auch einen Hauch von Mysterium. Längst ist das vor rund vierzig Jahren gegründete Unternehmen zur […]

<h3>parcOurs mOrtale</h3><h1 class='post-title-box'><b>Jan Albers</b><h1>

von Micaella Cervinscaia Was fällt auf, wenn man den langen sogenannten „Raum der Stille“ bzw. Japanraum der Langen Foundation betritt? Die absolute innere Ruhe, oder eher die Gefahr die Welt außen zu vergessen? Ist es eine Gefahr, oder eher ein Wunsch aus dem Alltag zu flüchten und einen Einblick in eine andere Welt zu bekommen? […]