<h3>Auf der Suche nach dem Publikum. Drei aktuelle Fotoausstellungen</h3><h1 class='post-title-box'><b>Bilder und Zeiten</b><h1>

Mal langsam Warum nicht schweigen? Warum sollte es mir nicht die Stimme verschlagen? Plötzlich ist alles anders. Ende der Offenheit, Ende der Unbefangenheit, Ende der Nähe. Stattdessen lebe ich in einem Zustand der verordneten Abkapselung und Kontaktsperre. Was wir jetzt am meisten bräuchten, die Nähe zu unseren Nächsten und den Beistand der Schicksalsgenossen wird ausgeschlossen […]

<h3>Wie es Till Brönner gelingt, das Ruhrgebiet in seine Kamera zu locken</h3><h1 class='post-title-box'><b>Brönner knackt den Jazzpott</b><h1>

Könnte sein, dass die Zeit hier stillsteht. Mitten in Marl hat man in Zeiten des Aufbruchs eine monumentale Standuhr vor das hochmodernen Rathaus gestellt, ein weißer Würfel mit schwarzen Zeigern, getragen von einem Gerüst aus schweren Stahlträgern mit Doppel-U-Profil. Später kamen feine Drähte zur Taubenvergrämung an den Ausläufern der Stahlträger dazu. Im Verlauf der Jahre […]

<h3>Warum das Museum Morsbroich der richtige Ort ist, „Next Generations" konzeptueller Fotografie "made im Rheinland" zu zeigen</h3><h1 class='post-title-box'><b>Hohe Auflösung der Wirklichkeit</b><h1>

Als Konrad Fischer Konzeption Conception im Museum Morsbroich in Leverkusen zeigte, war das nicht nur die Sensation in der Provinz, es war eine Wendemarke der Kunst schlechthin. Mit dieser ersten Ausstellung zur Konzeptkunst in einem deutschen Museum stellte der junge Künstlergalerist gleich alles auf den Kopf, was Kunst und was die Institution Museum sein kann. […]