<h3>Aktionsvortrag IX</h3><h1 class='post-title-box'><b>Die Ursache liegt in der Zukunft</b><h1>

https://youtu.be/kdoTMdhnGco JOHANNES STÜTTGEN – DER FILM Johannes Stüttgen über seine initiale Begegnung mit Joseph Beuys, das erste „Ringgespräch“ in der Kunstakademie Düsseldorf, über die Soziale Plastik und den erweiterten Kunstbegriff. Auch auf die Gründung der GRÜNEN kommt er zu sprechen. eiskellerberg.tv wird diesen Aktionsvortrag/Eiskellerberg in einer Folge von 12 Filmen veröffentlichen. Die Fotografien stellte Katharina […]

<h3>Aktionsvortrag VII</h3><h1 class='post-title-box'><b>Die Ursache liegt in der Zukunft</b><h1>

https://youtu.be/dwW5_9I5wtM JOHANNES STÜTTGEN – DER FILM Johannes Stüttgen über seine initiale Begegnung mit Joseph Beuys, das erste „Ringgespräch“ in der Kunstakademie Düsseldorf, über die Soziale Plastik und den erweiterten Kunstbegriff. Auch auf die Gründung der GRÜNEN kommt er zu sprechen. eiskellerberg.tv wird diesen Aktionsvortrag/Eiskellerberg in einer Folge von 12 Filmen veröffentlichen. Die Fotografien stellte Katharina […]

<h3>Aktionsvortrag III</h3><h1 class='post-title-box'><b>Die Ursache liegt in der Zukunft</b><h1>

https://youtu.be/kYvcvKOFUTI JOHANNES STÜTTGEN – DER FILM Johannes Stüttgen über seine initiale Begegnung mit Joseph Beuys, das erste „Ringgespräch“ in der Kunstakademie Düsseldorf, über die Soziale Plastik und den erweiterten Kunstbegriff. Auch auf die Gründung der GRÜNEN kommt er zu sprechen. eiskellerberg.tv wird diesen Aktionsvortrag/Eiskellerberg in einer Folge von 12 Filmen veröffentlichen. Die Fotografien stellte Katharina […]

<h3>Aktionsvortrag Johannes Stüttgen Teil I</h3><h1 class='post-title-box'><b>Die Ursache liegt in der Zukunft</b><h1>

https://youtu.be/1ao4K7D1QeM JOHANNES STÜTTGEN – DER FILM Am 10. Februar 2012 hielt Johannes Stüttgen, * 24. Januar 1945 in Freiwaldau, den vierstündigen Aktionsvortrag/Eiskellerberg. Stüttgen kommt darin im Beuysjahr 2021 auf seine frühe Selbstfindung, die erste, initiale Begegnung mit Joseph Beuys, das erste „Ringgespräch“ in der Kunstakademie Düsseldorf, die Zusammenhänge der Sozialen Plastik wie des Erweiterten Kunstbegriffs, […]

<h3>Erinna König in der Skulpturenhalle der Thomas Schütte Stiftung, Neuss</h3><h1 class='post-title-box'><b>Dirty Minimal. Oder warum Kunst radikal sein muss</b><h1>

Die Dramaturgie zur Ausstellung ist perfekt. Die Eröffnung fiel auf den 19. April, ein Sonntag mitten in der Corona-Krise. Fünf Vertraute waren in die Skulpturenhalle nach Neuss-Holzheim gekommen. Zu besichtigen, ein Lebenswerk. Die erste Einzelausstellung von Erinna König seit 18 Jahren. Die Wiederentdeckung einer der wichtigsten zeitgenössischen Künstlerinnen. Ausgerechnet in diesen Tagen der Corona-Pandemie, der […]

<h3>Wie der Künstlerverein Malkasten ausgehöhlt wird</h3><h1 class='post-title-box'><b>Putsch von oben</b><h1>

Die Ausgangslage ist dünn. Auf einer gewohnt schlecht besuchten Mitgliederversammlung vom 23. April 2018 brachte der Vorsitzende des Künstlervereins Malkasten, Robert Hartmann, spät, unter Tagesordnungspunkt 12, eine „Ermächtigung“ zur Abstimmung: „Der Vorstand wird ermächtigt, mit der Gerda Henkel Stiftung einen Erbbaurechtsvertrag über eine noch zu bildende Parzelle im Bereich des Herz´schen Hauses zu schließen.“ 52 […]

<h3>Das Kunstprojekt „Von fremden Ländern in eigenen Städten“ geht im Bahnhofsquartier unter</h3><h1 class='post-title-box'><b>Global Desire – Local Desaster</b><h1>

Von einem bestimmten Punkt der Erosion an können Städte insgesamt ins Rutschen geraten. Das „Wildwerden der Städte“ (Florian Rötzer) setzt sich irgendwo in einem heruntergekommenen Viertel fest, dem ausgedienten Hafen, dem Güterbahnhof oder dem Bahnhofviertel insgesamt. Das große Problem für die Zukunft der urbanisierten Gesellschaft – bis 2030 werden zwei Drittel aller Menschen in Großstädten […]