<h3>Jan Albers und Manuel Graf über ihren Steiner</h3><h1 class='post-title-box'><b>Der geheime Inspirator?</b><h1>

Eine Doppelausstellung in Wolfsburg will den Anthroposophen Rudolf Steiner als Inspirator für die Kunst der Gegenwart entdecken. Zu viel der Ehre? Inspiriert war Steiner (1861-1925) von Vielem und Vielen. Seine Weltanschauung ist eine Mischung aus okkulter Geheimwissenschaft und frühchristlicher Gnosis, aus dem Pathos Wagners und dem Dröhnen Nietzsches, aus Schillers ästhetischer Erziehung und Goethes Naturbetrachtung. […]